Helfen statt schenken: 10.000 Euro Spende an Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz

02. Dezember 2017 • SPERRFRIST: keine

Scheckübergabe an Kai Leimig, Vorstand Förderverein Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz, durch Michael Gruben
Scheckübergabe an Kai Leimig, Vorstand Förderverein Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz, durch Michael Gruben

Helfen statt schenken: Langhaltige Partnerschaft zwischen glatthaar-fertigkeller und Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz / 10.000 Euro Spende erhöht Lebensqualität von kranken Kindern und ihren Eltern und Geschwistern

Schramberg/ Weißenfels/ Simmern. Deutschlands führenden Fertigkeller-Hersteller glatthaar-fertigkeller und den Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz verbindet eine seit Jahren enge Partnerschaft, wenn es um die Hilfe für kranke Kinder und ihre Eltern und Geschwister geht. Jetzt feiert die Verbindung ein kleines Jubiläum: Seit fünf Jahren engagiert sich der Kellerbauer für wichtige Projekte des Vereins, die das Leben der kranken Kinder und Jugendlichen, der betroffenen Eltern und Geschwister in schweren Zeiten leichter machen. Auch in diesem Jahr spendete das Unternehmen 10.000 Euro.

Die Spende kommt der Modernisierung des Ferienparks Gemünden zugute, der kranken Kindern und deren Familien einen gemütlichen Platz bietet, an dem diese in den schweren Zeiten in behüteter Umgebung entspannen können.

Für Michael Gruben, Geschäftsführer Vertrieb bei glatthaar-fertigkeller, ist die kontinuierliche Hilfe wichtig: „Wer gesund ist, verfügt über das höchste Gut und kann sein Leben gestalten. Wer mit Krankheit und seinen Folgen zu kämpfen hat, benötigt besondere Hilfe und Unterstützung, um in dieser Zeit so viel Kraft und Zuspruch wie möglich erhalten zu können. Das gilt für kranke Kinder wie die dazugehörigen Familienmitglieder, die jede Unterstützung in solch schweren Zeiten brauchen. Deshalb ist es für uns eine Herzenssache, zu helfen und einen kleinen Beitrag dabei leisten zu können.“ So wird das Spendengeld auch dazu genutzt, die WLAN-Installation zu vervollständigen und neue Möbel und Technik anzuschaffen.

Kai Leimig, Vorstand Förderverein: „Wir sind unglaublich dankbar für die erneute Unterstützung von glatthaar-fertigkeller. Nur solch langjährigen Weggefährten ermöglichen es uns, die vielen unterschiedlichen Projekte für Familien mit krebskranken Kindern umzusetzen. Gerade für die jugendlichen Patienten bedeutet das neu installierte WLAN in der Ferienanlage in Gemünden einen echten Mehrwert, der dazu beiträgt, dass sie ihre Zeit dort genießen können und sich nicht von ihren Freunden abgeschnitten fühlen. Aber auch der Gemütlichkeitsfaktor wurde durch die erneute Spende erhöht. Ab jetzt wird die Bettwäsche, die zuvor von Zuhause mitgebracht werden musste, bereitgestellt, und die Familie erwartet beim Betreten der Ferienhäuser ein frisch bezogenes Bett. Die notwendige Erholung kann auf diese Weise sofort beginnen. Herzlichen Dank für die Hilfe und die wunderbare Partnerschaft.“

glatthaar-fertigkeller engagiert sich bereits seit Jahren für die verschiedensten sozialen Anliegen. Im Mittelpunkt der Hilfe steht dabei stets, dass diese direkt bei den Betroffenen ankommt. Erst im vergangenen Jahr war der Fertigkellerbauer u.a. Teil der Weltrekordfahrt auf dem Spinningrad beim RTL-Spendenmarathon für die RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern e.V.“

HINTERGRUND

Über den Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. Mainz

Der Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e. V. Mainz wurde 1984 von Eltern betroffener Kinder, Pflegekräften und Ärzten gegründet und will die Situation für Familien mit krebskranken Kindern etwas erträglicher machen. Der Verein bietet psychologische Betreuung und psychosoziale Beratung auf der Kinderkrebsstation und im Elternhaus. Er finanziert Beschäftigungsangebote und verbessert damit die personelle Ausstattung auf der Station. Er sorgt mit für die Anschaffung und Finanzierung neuester medizinischer Geräte und bietet finanzielle Hilfe für betroffene Kinder und Familien in sozialen Notlagen. Ein geschaffenes Elternhaus nahe der Station ist für die Angehörigen ein Zuhause auf Zeit, damit die Kinder während der Therapie eine Bezugsperson in ihrer Nähe haben. Eine Ferienanlage in Gemünden bietet Erholungsmöglichkeiten für die ganze Familie. Er veranstaltet Geschwisterkind-Aktionen, finanziert Spielsachen und Unterhaltung für die Kinder auf der Station.

Pressekontakt:

Presse & Marketing • Agentur für integrierte Kommunikation

AP : Ines Weitermann

Schulzenstraße 4 • 14532 Stahnsdorf
Tel: +49 (0) 3329/ 69 18 47
Mobil: +49 (0) 171 78 70 740
E-Mail: presse@glatthaar.com

glatthaar-fertigkeller gmbh & co. kg

Joachim-Glatthaar-Platz 1 • 78713 Schramberg/Waldmössingen
Telefon: +49 (7402) 9294 -0 • Telefax: +49 (7402) 9294 -24
E-Mail: presse@glatthaar.comWeitere Informationen: www.glatthaar.com

Zurück