Kellergeschichten

Wahrer Luxus – warum im Alter verzichten?

Er ist topfit mit seinen 71 Jahren – und doch dachte Herbert Kuhn in den letzten Jahren darüber nach, was wäre, wenn dies nicht mehr so sei. Eigentlich hatte er alles, was er brauchte – Gesundheit für sich und seine Familie, ein abwechslungsreiches Pensionärsleben, ein schönes Zuhause inmitten von Weinbergen, mit Blick auf den Rhein.

Erfahren Sie mehr

Familienfrieden gesichert: Ein Wohnkeller als Option für pubertierende Kids

Magdeburg. Dass die Entscheidung für einen wasserdichten Fertigkeller von glatthaar die richtige war, wusste die Bauherrenfamilie Kurz, noch bevor sie ihr neues Haus bezogen hat. Denn den ungeplanten Härtetest musste die Familie auf ganz unangenehme Weise erfahren.

Erfahren Sie mehr

In den Hang gebaut - Wenn Kinder flügge werden - zieht dennoch neues Leben ein…

Werder (Havel). Das eigene Haus kann schnell zu groß werden. Spätestens, wenn man mit halbwüchsigen Kindern baut, sind die Jahre, in denen alle unter einem Dach wohnen, überschaubar. Um dennoch keine Abstriche an Platz und Komfort machen zu müssen, allen Bedürfnissen gerecht zu werden und den Platz auch später als wertvollen Raum nutzen zu können, gilt es, Grundrisse und Raumaufteilungen klug zu planen.

Erfahren Sie mehr

Eine Perle im Wohngebiet - Wenn ein Keller mehr als ein Hobbyraum ist

Schaffhausen. Was machen zwei passionierte Autoliebhaber, die in ihrer Freizeit beim Schrauben an alten Autos Entspannung und Freude finden? Sie bauen sich eine Werkstatt, in der sie ihrem Hobby frönen können. So weit so gut. Doch stellt sich das nicht so einfach dar, wenn es sich um ein Hobby handelt.

Erfahren Sie mehr

Zwischen Tradition und Moderne: Qualitätsweine aus glatthaar-Fertigkellern

Salzatal. (wei) Mein vorletzter Besuch eines Weinkellers führte mich eine schmale Treppe hinab, in einen kühlen dunklen, spärlich beleuchteten Gewölbekeller. An den Füßen festes Schuhwerk, damit diese trocken blieben… Den Kopf musste ich einziehen, um mich nicht zu stoßen… Der Weinkellerbesitzer war weit jenseits der 70.

Erfahren Sie mehr

Gesundheit aus der Tiefe der Erde

Grosselfingen. Ideenreichtum, Cleverness, Effizienz und Wirtschaftlichkeit – diese Prämissen zählen im Unternehmerleben ebenso zu den wichtigen Eigenschaften wie beim Hausbau. Was liegt da also näher, als die Firma im eigenen Haus unterzubringen? Man spart Kosten für die anzumietenden Räume und kann sich von Anfang an die Räume so gestalten, wie man sie braucht.

Erfahren Sie mehr

Die Oma muss mit!

Was macht eine junge Familie, die Nachwuchs erwartet, die Wohnung zu klein wird, ein Grundstück besitzt und am liebsten in ein Mehrgenerationenhaus einziehen will? Sie baut ein Haus. Und da man ja bekanntlich nur einmal im Leben baut, will man alles richtig machen.

Erfahren Sie mehr

5-Sterne-Wellness im „Untergrund“

„Bei uns spielt sich das Leben im Keller ab“, schmunzelt die 34-Jährige Heike, ihres Zeichens stolze Hausbesitzerin eines doch eher ungewöhnlichen schicken neuen Fertighauses in Norddeutschland. Ungewöhnlich deshalb, weil hier das flächenmäßig größte Geschoss das Kellergeschoss ist. Was sich hier findet, verdient die Auszeichnung 5-Sterne-Wellness.

Erfahren Sie mehr

Vom Büro ins Fitnessstudio

Wer ein Haus baut, plant für die Zukunft. Für sich, seine Familie, aber auch für seinen eigenen Geldbeutel. Es geht um Effizienz, Architektur, Raumnutzung und Wertbeständigkeit. Für ein Flensburger Bauherrenpärchen war der Bau eines Einfamilienhauses schon längst beschlossene Sache – mit ganz genauen Vorstellungen, was man will und was nicht.

Erfahren Sie mehr